0
Geheimtipps für Mexiko

La Costa Maya

An der Costa Maya – abseits vom Massentourismus – kann man noch relaxtes Strandleben genießen, weiße Traumstrände und noch unberührte Naturlandschaften entdecken. Die Costa Maya ist ein 160 Kilometer langer Küstenabschnitt auf der Halbinsel Yucatán- weiter südlich als die Riviera Maya oder der beliebte Badeort Tulum. Dieser erstreckt sich von Punta Herrero im Reservat Sian Ka’an bis zum Zentrum Majahual und endet an der Grenze zu Belize in Xcalak. Naturliebhaber werden hier auf ihre vollen Kosten kommen, da 60 Prozent der Fläche als ökologisches Schutzgebiet ausgewiesen sind. Majahual ist das geografische Zentrum und war vor einigen Jahren noch ein unbedeutender Ort mit 200 Einwohnern, die größtenteils vom Fischfang lebten. Durch Tourismusförderungsprogramme erhielt das beschauliche Dorf ein Pier für Kreuzfahrtschiffe, eine Landebahn, kleinere Hotels, Cabañas und Restaurants. Die kleinen gemütlichen Restaurants bieten viele verschiedene lokale Spezialitäten an und man sollte den Abend mit einem Cocktail ausklingen lassen, wenn die Sonne langsam am Horizont verschwindet und man bei angenehmen Temperaturen die Ruhe genießt.
Aber auch für Sportbegeisterte stellt der Ort ein Paradies dar. Aktivitäten wie Tauchen, Schorcheln und Segeln bieten sich im kristallklarem blauem Wasser an. Von Majahual aus kann man Tauchtouren zum berühmten Banco Chinchorro Riff unternehmen.
Wer sich Chetumalvom seinem Strandtuch losreißen kann, wird auch in der Region spannende Sehenswürdigkeiten finden. Die Archäologischen Stätten Chacchoben, Kohunlich, Dzibanché, Kinichna und Oxtankah eignen sich bestens für einen Tagesausflug und geben Einblick in die Maya- Kultur. Besichtigungen von Chetumal oder Xcalak sind auch lohnenswert.
2 Hotelempfehlungen können wir euch mit auf den Weg geben. Ein wenig abseits vom Trubel befindet sich Balamku Inn on the Beach – ein neues ökotouristisches Konzept. 10 gemütliche Zimmer sind geschmackvoll im mexikanischen Stil eingerichtet. Die Terrasse mit Meerblick dient den Besuchern zum entspannen. Das Balamku Inn legt besonderen Wert auf den sparsamen Umgang mit Ressourcen und den Schutz der Umwelt in dem ein Solar- und Windenergie System sowie ein Regenauffangbecken die Energie- und Wasserversorgung gewährleistet. Eine weitere Oase ist das Matan Ka’an Hotel in Majahual. Mit Liebe zum Detail wurden dort die 25 Zimmer gestaltet. Jedes trägt den Namen einer Pflanze oder eines Tieres der Region.
Alle die noch ein wenig Ruhe suchen oder die touristischen Zentren Playa del Carmen oder Tulum schon gesehen haben, sollten sich dieses schöne Fleckchen Erde am Karibischen Meer sich nicht entgehen lassen. Gern könnt ihr also nach einer Yucatan Rundreise eure Badeverlängerung auch an der Costa Maya verbringen. Majahual kann per Auto in ca. 4 oder per Flugzeug in ca. einer Stunde von Cancún aus erreicht werden.

Passendes Angebot zu diesem Beitrag:

Baja California Reise

Eine Mietwagenreise auf der Baja California führt vorbei an traumhaften Buchten, durch skurille Kakteenlandschaften und bringt euch in unseren Wintermonaten den Grauwalen näher. Bei einer Bootstour geht es auf Tuchfühlung mit den Giganten.
Zur Reise » Preis: ab 625€
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.