Geheimtipps für Mexiko

Hacienda Sotuta de Peon – ein Reise in die Vergangenheit Yucatáns

In Tecoh / Yucatán befindet sich die Hacienda Sotuta de Peón, die die einmalige Gelegenheit bietet, in die Geschichte der Yucatán-Halbinsel einzutauchen und einen Einblick in das Leben eines Plantagenarbeiters zu erhalten.

Man kann an Führungen teilnehmen, die verdeutlichen, wie genau sich das Leben auf einer solchen Hacienda abgespielt hat. Auf der Hacienda Sotuta de Peón stand Verarbeitung von Henequen (Sisal) hier im Vordergrund und die Besucher erhalten einen Einblick in die Herstellung von Gebrauchsgegenständen wie Körben, Seilen, Matten und vielen anderen Utensilien.

Neben den verschiedenen Führungen, loht es sich auch die geschichtsträchtigen Bauten anzusehen, oder der Natur besonders nahe zu kommen, indem man die Cenotes erkundet, in den tropischen Gärten spazieren geht oder vielleicht eine Fahrradtour unternimmt (Fahrradverleih vorhanden).

Die Cenotes sind Kalksteinlöcher, die beim Einsturz einer Höhlendecke entstanden und sich mit Süßwasser gefüllt haben. Das Baden in den Cenotes ist eine tolle Erfahrung, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Glasklares Wasser und wunderschöne Tropfsteinformationen am Grund und an der Decke laden einfach zum Entspannen ein. Handtücher und Kabinen sind vorhanden.

Seit kurzem ist es möglich, die Hacienda nicht nur bei einer Tagestour zu besichtigen, sondern auch im angeschlossenen Hotel zu übernachten. Ein Aufenthalt in dem luxuriösen Hotel beginnt mit dem Transport mit einem von einem Maulesel gezogenen Wagen zu Ihrem Zimmer. Die gesamte Hotelanlage ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet und lässt die Geschichte des Ortes auferleben.

Vorheriger Artikel nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.