Geheimtipps für Mexiko, Land und Leute

Weihnachten in Mexiko

In Mexiko beginnen die 9 Tage andauernden Weihnachtsfeierlichkeiten am 16. Dezember mit den abendlichen Posadas, der Herbergssuche. Die Posadas, die die Franziskaner und Dominikaner nach Mexiko brachten, stehen im Bezug zu der mühsamen Herbergssuche von Maria und Josef. Zu diesen Hausfesten trifft man sich mit Familienmitgliedern, Kollegen, Freunden und Nachbarn zu bunuelos (Krapfen), tamales, ponche (Punch). Für Kinder gibt es die beliebten Piñatas.

Vorheriger Artikel nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Eine Hochzeitsreise durch Mexiko – Mexico Mio Dienstag, 3. Juli 2018 at 14:59

    […] paar sportliche Elemente eingebaut. So sind die beiden z.b. auf den Malinche Vulkan geklettert und Weihnachten waren sie in den Pueblos Mancomundados in Oaxaca wandern. Den Weihnachtsabend haben sie in einer […]

  • Antwort hinterlassen

    Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
    Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.