Entdecke die Magie Oaxacas: Curanderos und Schamane als Reisehighlight

Baño_de_flores

*Über die Autorin: Katrin Schrimpf lebt seit 2018 in Oaxaca, Mexiko und liebt es, ihre Erfahrungen und Erlebnisse auf ihrem Blog moving2mex.de und auf Social Media zu teilen.

Eine der faszinierendsten Regionen Mexikos ist für mich Oaxaca, wo ich schon seit 2018 lebe. Oaxaca ist bekannt für seine atemberaubenden Landschaften und seine reiche, indigene Kultur, wozu auch die traditionelle Heilmedizin, der “Curandersimo” zählt. In diesem Blogbeitrag nehme ich dich mit in die beeindruckende Welt der Curanderos und Schamanen in Oaxaca, die gerade mir als Deutsche ein ganz neues Verständnis vom Leben, dem Umgang mit uns selbst und der Natur geschenkt hat.

Eine der faszinierendsten Regionen Mexikos ist für mich Oaxaca, wo ich schon seit 2018 lebe. Oaxaca ist bekannt für seine atemberaubenden Landschaften und seine reiche, indigene Kultur, wozu auch die traditionelle Heilmedizin, der “Curandersimo” zählt. In diesem Blogbeitrag nehme ich dich mit in die beeindruckende Welt der Curanderos und Schamanen in Oaxaca, die gerade mir als Deutsche ein ganz neues Verständnis vom Leben, dem Umgang mit uns selbst und der Natur geschenkt hat.

Wie ich zum Curanderismo gekommen bin

Ende des Jahres 2020, in einer schwierigen Phase meines Lebens, bin ich hier in Oaxaca dank einer Instagram-Nachricht von Claudia von Tierra Sagrada zur traditionellen Medizin gekommen.

Im Januar 2021, drei Monate nachdem meine Ehe in die Brüche ging, erhielt ich meine erste Limpia in Oaxaca von Heilerin Lorena Villanueva. Ich dachte, dass es mir soweit ganz gut ging. Ich hatte keine Ahnung, wie viel Traurigkeit ich tatsächlich in mir trug. Eine Traurigkeit, die Lorena während dieses kraftvollen „limpia“-Energiereinigungsrituals von mir löste. Da habe ich zum ersten Mal am eigenen Leib erfahren, wie wirkungsvoll die traditionelle Medizin doch ist.

Es gibt sogar ein Video zu dieser Limpia, wo man sehr gut sehen kann, wie Lorena es schaffte, diese Emotionen aus mir rauszuholen.

Zum ersten Mal konnte ich richtig schreien, meine angestaute Wut rauslassen und all die Trauer rausweinen. Nach jeder von Lorena geführten Limpia und jedem Temazcal-Ritual fühlte ich mich wie neu geboren, ich habe förmlich gespürt, wie sich mein Körper von all den Altlasten befreit und ich wieder zu mir komme, in meine Mitte, in meine Kraft.

Meine schnelle Transformation erweckte in mir eine große Faszination für das jahrtausendealte Naturwissen. So belegte ich selbst Kurse und begleite Oaxacabesucher zu schamanischen Ritualen. Aus der Zusammenarbeit mit Lorena ist zudem der Onlinekurs “Awaken your inner shaman” entstanden, wo sie ihr Wissen aus knapp 30 Jahren als Medizinfrau teilt und wertvolle Tipps zur Selbstheilung teilt.

Auch die Begegnung mit Venus Rodriguez, die mir Anfang 2021 aus dem Aztekenkalender las, kam genau zur richtigen Zeit und half mir dabei, mich wieder zu erinnern, wer ich wirklich bin. Da ich im Tonal “Erdbeben” geboren bin, weiß ich jetzt, wo mein ständiger Drang nach Veränderung, Transformation und Neuem herkommt und dass ich ihn ausleben muss, weil er zu meiner Essenz gehört. Mein zweites Symbol ist der Adler. Das erklärt, warum Freiheit mein größter Wert ist und warum ich mich im 9-to-5 Büroalltag in Deutschland so eingesperrt gefühlt habe.

Da mich das Wissen rund um den Aztekenkalener nachhaltig beeindruckt hat, lies ich mich selbst von Venus ausbilden und biete nun Online-Aztekenkalender-Lesungen an, um auch dir zu mehr Klarheit über deine Essenz und deinen Lebensweg verhelfen zu können.

Ich habe der traditionellen Medizin Mexikos und seinen Curanderos so unglaublich viel zu verdanken, weshalb es mir sehr am Herzen liegt, mehr über das Thema zu sprechen und auch dir die Möglichkeit zu geben, tiefe Heilerfahrungen in Oaxaca erleben zu können.

Was ist Curanderismo? 

Curanderos (Heiler) und Curanderas (Heilerinnen), in Südamerika Schamane genannt, praktizieren den Curanderismo, ein jahrhunderte altes Naturheilungssystem, das eine vielfältige Mischung aus indigenen, spirituellen und religiösen Heilmethoden umfasst. Diese Praxis basiert auf dem Glauben an die Verbindung von Körper, Geist und Seele und arbeitet mit den vier Elementen: Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Die Curanderos glauben, dass ihre Heilfähigkeiten eine spirituelle Berufung sind. Das Wissen über Heilmittel und Heilmethoden wird oft über mehrere Generationen weitergegeben.

Was den Curanderismo in Mexiko aufgrund seiner Geschichte besonders spannend macht, ist die Verschmelzung von jahrhundertealten, indigenen Heiltraditionen mit christlichen Glaubenseinflüssen, die die Spanier nach der Eroberung Mexikos mitbrachten. So kann es beispielsweise passieren, dass die Curandera während eines spirituellen Reinigungsrituals den Erzengel Michael zur Hilfe ruft und Gebete in seinem Namen ausspricht.

Der noch heute in Oaxaca gelebte Curanderismo basiert vor allem auf der Tradition der Zapoteken, eine der bedeutendsten indigenen Kulturen, die in der Region ansässig waren und beeindruckende Stätten wie Monte Albán errichteten.

Laut der zapotekischen Tradition gibt es keine Krankheiten, sondern nur Ungleichgewichte, die durch verschiedene Methoden und Mittel wieder ins Gleichgewicht gebracht werden können. Das ist die Aufgabe des Curanderos.

Ein Curandero wird beispielsweise nach schweren Schicksalsschlägen wie Trennung und Tod einer geliebten Person; nach Unfällen und Schockzuständen, bei längeren depressiven Phasen, anhaltenden Pechsträhnen und allgemeinem Unwohlsein aufgesucht.

Denn solche Ereignisse können Körper, Geist und Verstand aus dem Gleichgewicht bringen und auch noch Jahre später zu körperlichen Symptomen führen. Wenn der Geist krank wird, folgt der Körper. Jedes Körperteil ist dabei mit bestimmten Emotionen verbunden. Die Angst steckt in den Nieren, die Wut im Bauch, die Trauer in der Lunge usw.

Zur Wiederherstellung des Gleichgewichts greift der Curandero oder die Curandera dabei auf eine breite Palette an Behandlungsmethoden und -mitteln zurück.

In meinem Tief nach dem Scheitern meiner Ehe fühlte mich sehr schwach, müde und kraftlos. Vermutlich habe ich genau zur richtigen Zeit mit den Limpia- und Temazcal-Behandlungen angefangen, um körperliche Symptome noch gerade so zu verhindern. Nach der ersten Limpia hat Lorena mir ein Auraspray mit Rosenduft geschenkt und mir empfohlen, mich jeden Tag damit einzusprühen sowie jeden Tag Zimt-Tee zu trinken und mich mit einem Sud aus Rosen und Zimt zu duschen. Genau das habe ich auch getan und so ging es mir von Tag zu Tag besser. Ich wurde wieder fröhlicher, konnte den Moment wieder genießen und blickte positiv in die Zukunft. Seitdem habe ich immer frische Blumen im Haus, insbesondere Rosen, weil sie mich an meine eigene Schönheit und Magie erinnern.

Was gibt es für Heilmethoden?

Die bekanntesten Behandlungsmethoden in der traditionellen Medizin Mexikos sind energetische Reinigungsrituale, Limpias genannt, verschiedene Massagetechniken und die traditionelle Dampfsauna, der Temazcal.
 Begleitend wird mit Heilpflanzen gearbeitet, die zum Beispiel als Tee getrunken, in Tropfenform als Tinkturen eingenommen oder in Form eines “baño de flores” (Blumenbad) als Aufguss zum Duschen und Baden hinzugegeben werden.

Nach der zapotekischen Heiltradition wird zwischen einem warmen und kalten Ungleichgewicht im Körper unterschieden. Wenn ein kaltes Ungleichgewicht vorliegt, trägt der Patient viel Traurigkeit in sich, die sich in der oberen Hälfte des Körpers (Brustbein bis Kopf) festsetzt und Symptome wie Erkältung, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen usw. hervorrufen kann. Um ein kaltes Ungleichgewicht im Körper zu heilen, werden “warme” Heilpflanzen benutzt. So zum Beispiel Kakao und Zimt.

Ein warmes Ungleichgewicht liegt vor, wenn der Patient unter zu viel Angst leidet, was sich in der Regel auf den unteren Teil des Körpers auswirkt (Füße bis Brustbein). Angestaute Angst kann zu zum Beispiel zu Nierenbeschwerden und Magenproblemen führen. Um diese Symptome zu behandeln, werden sog. “kalte Pflanzen” eingesetzt. Dazu zählen zum Beispiel Lavendel und Salbei.

Im Folgenden stelle ich dir die wichtigsten Behandlungsmethoden vor, zu denen ich selbst regelmäßig gehe, bzw. die ich selbst für mich zu Hause durchführe.

Limpia:

Eine traditionelle Limpia reinigt energetisch Körper und Energiefeld, löst Blockaden und entfernt Negatives.

Eine traditionelle Limpia reinigt energetisch Körper und Energiefeld, löst Blockaden und entfernt Negatives.

Eine traditionelle Limpia stellt eine energetische Reinigung dar, bei der Blockaden und negative Energien aus dem Körper sowie dem Energiefeld um den Körper entfernt werden. Dazu werden in Oaxaca Kräuter (vor allem Basilikum, Rosmarin und Weinraute), Copal-Räucherwerk, rohe Hühnereier, Mezcal und manchmal auch Feuerkzirkel verwendet.

Das Räuchern von Copal darf bei keiner Zeremonie fehlen. Schon die Azteken nutzten Copalrauch, um sich mit der geistigen Welt zu verbinden. Die Limpias meiner Curandera des Vertrauens, Lorena Villanueva, finden in der Regel bei ihr zu Hause an einem ruhigen Ort vor ihrem Altar statt. Je nach Situation des Patienten, wendet sie verschiedene Techniken an. Elementar ist das Reiben von rohen Hühnereiern und Kräuterbüscheln über bestimmte Punkte am Körper der Person, um negative Energien zu transformieren und zu entfernen.

Setting_Zeremonie

Setting Zeremonie

Während der Zeremonie spricht Lorena oft leise Gebete aus. Sie verbindet sich mit Gott, dem Universum, Tonantzin, oder wie du es immer nennen willst, und lässt sich leiten. Wichtig dabei ist, dass die Person, die gereinigt wird, die Augen schließt, sich entspannt und den Kopf ausschaltet, um maximale Heilung aus der Limpia zu ziehen.

Nach dem Ritual, was ca. 20 Minuten dauert, gibt dir Lorena Ratschläge mit auf den Weg, um deine Energie hochzuhalten und deine Aura weiterhin rein zu halten. Dazu kann auch die Anwendung von bestimmten Kräutertees und baños de flores gehören.

Mehr dazu erfährst du im Artikel “Ei-Limpia zur Reinigung der Aura” auf meinem Blog.

Seitdem ich von der Kraft des rohen Hühnereis zum Transformieren von Energie weiß, “reinige” ich mich auch oft selbst zu Hause, indem ich mich an bestimmten Stellen am Körper mit einem Ei abreibe. Vor allem bei Kopfschmerzen hilft diese Technik besonders gut. Oder wenn ich mich nach einem langen Tag voller anstrengender Gespräche müde fühle und Fremdenergien aufgesaugt habe, dann fühle ich mich nach einer Ei-Limpia stets befreiter und erfrischter.

Wie du so eine Ei-Reinigung zu Hause an dir selbst durchführst, lernst du u.a. von Lorena im Onlinekurs “Awaken your inner shaman”.

Temazcal:

Ein traditionelles "Temazcal" ist ein indigenes Dampfbad für körperliche und geistige Reinigung.

Ein traditionelles „Temazcal“ ist ein indigenes Dampfbad für körperliche und geistige Reinigung.

Ein traditioneller „Temazcal“ ist eine Art indigenes Dampfbad von therapeutischer und zeremonieller Bedeutung, was zur körperlichen und geistigen Reinigung dient. Die Wärme, Dunkelheit sowie Gesang im Temazcal helfen dir dabei, aus dem Alltag auszusteigen und eine Bewusstseinsebene zu erreichen, die der Meditation ähnelt.

Der Temazcal wird in Form eines Iglus aus Lehm oder Steinen mit einem niedrigen und schmalen Eingang gebaut. Er symbolisiert den Mutterleib und repräsentiert in der indigenen Kultur eine Verbindung zur Erde und zu spirituellen Kräften.

Nach Betreten des “Mutterleibs” wird die Tür von innen geschlossen, sodass kein Licht eintritt und keine Wärme austritt. In der Mitte liegen heiße Vulkansteine, auf die regelmäßig ein Kräuter-Aufguss geträufelt wird, um heilenden Dampf zu erzeugen.

Das Temazcal-Ritual wird von einem erfahrenen Curandero bzw. einer erfahrenen Curandera geleitet und dauert ca. eine bis zwei Stunden. Je nach Thema wird gesungen, geschrien, getrommelt oder sich mit Kakaomasse und bestimmten Kräutern eingerieben. In der Regel findet ein solches Temazcal-Ritual in Gemeinschaft statt.

Nach einem intensiven Temazcal-Ritual mit einer erfahrenen Heilerin wie Lorena, fühlst du dich wie neu geboren und entweder sehr müde oder extrem energetisiert. Je nachdem, was das Thema des Temazcal-Rituals war.

Massagen:

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der traditionellen Medizin sind Massagen, die Blockaden lösen und den Energiefluss im Körper wieder herstellen. Denn traumatische Ereignisse wie Stürze, Unfälle, Überanstrengung, Operationen, Schwangerschaft etc. hinterlassen ihre Spuren in unserem Körper und beeinflussen das Energiefeld.

Je nach Region werden dabei andere Techniken angewandt. Eine klassische Massage nach zapotekischer Tradition ist zum Beispiel die Rebozo-Massage, die mit einem Schal durchgeführt wird. Dabei wird der Schal an bestimmten  Körperstellen, wie zum Beispiel am Kopf oder an der Hüfte, kräftig zusammengezogen und wieder gelöst. Mithilfe des Schals werden zudem bestimmte Körperteile sanft geschüttelt und so wieder in ihr Gleichgewicht gebracht.

Auch das „Recogimiento de pulso – Das ”Zurückholen des Pulses“ ist eine weitverbreitete Massagetechnik, bei der der Puls zurück in den Bauchnabel geholt wird, damit der Patient wieder in seiner Mitte ist und zu seiner Kraft kommt. Man geht davon aus, dass angestaute Emotionen wie Wut, Ärger, Trauer usw. dazu führen, dass sich der Bauch verkrampft und verhärtet, sich Knoten bilden und dadurch der Pulsschlag außerhalb des Bauchnabels wandert.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass so eine Bauchmassage sehr unangenehm sein kann, bei der ersten ist mir richtig schlecht und schwindelig geworden. Du spürst förmlich, wie die angestauten Emotionen in Bewegung gesetzt werden und alles wieder ins Gleichgewicht kommt. Danach fühle ich mich immer viel leichter, viel befreiter und fröhlicher.

Heilige Pilze:

Oaxacas berühmteste Curandera war Maria Sabina aus Huautla de Jimenez, die 1985 verstarb.

Oaxacas berühmteste Curandera war Maria Sabina aus Huautla de Jimenez, die 1985 verstarb.

Oaxacas wohl berühmteste Curandera ist die 1985 verstorbene Mazatec-Heilerin Maria Sabina aus dem Bergdorf Huautla de Jimenez. Sie nutzte Psilocybin-haltige Pilze, „niños santos“ (Heilige Kinder) genannt, für Heilungsrituale, die sog. “veladas”.

In den 1950er Jahren erlangte ihre Arbeit internationale Aufmerksamkeit, als der Ethnobotaniker Gordon Wasson über seine Erfahrungen mit ihr im Life Magazine berichtete. Maria Sabina betonte den spirituellen und heilenden Wert der Pilze und trug dazu bei, ein Verständnis für psychedelische Substanzen als Werkzeuge für tiefe spirituelle Erfahrungen zu schaffen.

Maria Sabina war die Pionierin unter den zeitgenössischen mexikanischen Curanderas, die es erstmals Westlern ermöglichte, am traditionellen Heilungsritual namens Velada teilzunehmen. Während dieses Rituals konsumierten alle Beteiligten bewusstseinserweiternde Pilze, die in der Sierra Mazateca wachsen, um eine spirituelle Verbindung herzustellen und sich einer Reinigung des Geistes hinzugeben.

Auch heute noch werden diese Velada Rituale in Huautla de Jimenez mit einheimischen Pilzen von erfahren Curanderos durchgeführt.

Mehr dazu erfährst du im Artikel “Huautla de Jimenez – Stadt in den Wolken” auf meinem Blog. Über meine persönliche Pilzerfahrung in Oaxaca kannst du im Artikel “San José del Pacifico – Wolken und Magic Mushrooms” lesen.

Psychedelische Pflanzen haben eine große Bedeutung in vielen indigen Stämmen Mexikos. So nutzen beispielsweise die Huichol- und Tarahumara-Völker im Norden Mexikos den Peyote Kaktus („hikuri“ oder „jícuri“) für ihre Zeremonien.

Aztekenkalender:

Der Tonalpohualli ist ein 260-tägiger aztekischer Kalender mit 20 Abschnitten à 13 Tagen, die jeweils Naturerscheinungen symbolisieren.

Der Tonalpohualli ist ein 260-tägiger aztekischer Kalender mit 20 Abschnitten à 13 Tagen, die jeweils Naturerscheinungen symbolisieren.

Ein weiteres Highlight, was du in Oaxaca erleben kannst, ist eine Aztekenkalender-Lesung mit Venus Rodriguez, Hüterin der Zeit. Sie hat ihren Laden gegenüber dem berühmten Tule Baum, der Baum mit dem dicksten Stamm der Welt, der sich ca. 20 Minuten außerhalb vom Stadtzentrum Oaxacas befindet.

Ähnlich wie der Mayakalender, hatten auch die Azteken und frühere Kulturen im zentralmexikanischen Raum einen rituellen Kalender, den sog. Tonalpohualli bzw. Aztekenkalender. Dieser Kalender zählt 260 Tage und ist in 20 Abschnitte von jeweils 13 Tagen eingeteilt.

Dieser Kalender wird genutzt, um individuelle Talente und Herausforderungen zu bestimmen, und diente den Azteken zur Entwicklung eines maßgeschneiderten Bildungsplans für jedes Kind. Eine Tonalpohualli Lesung, die von einem Tonalpouhque durchgeführt wird, basiert auf deinem Geburtsdatum und gibt Einblick in deine wahre Seelenessenz.

Die Erkenntnisse aus einer Aztekenkalender-Lesung können dir dabei helfen, Entscheidungen zu verstehen, das eigene Wesen anzunehmen und deinen individuellen Lebensweg gemäß deiner wahren Seelenessenz zu verfolgen.

Mehr dazu und wie du ein Online-Reading mit mir buchen kannst, findest du im Artikel “Tonalpohualli – Der rituelle Aztekenkalender” auf meinem Blog.

Empfehlungen für deinen Oaxaca-Aufenthalt: 

Im Folgenden findest du eine Liste mit Touranbietern und Kontakten meines Vertrauens, um auf eigene Faust Heilbehandlungen in Oaxaca zu erleben.

Tierra Sagrada

Web: Tierra Sagrada
Deutsch, Spanisch, Englisch

Eine gute Anlaufstelle, um vor Ort in Oaxaca verschiedene Heilbehandlungen mit einheimischen Curanderos zu erleben, ist der Touranbieter Tierra Sagrada, geführt von der Deutschen Claudia und ihrem Mann Yves, die schon seit über 20 Jahren in Oaxaca leben und über ein breites Angebot an spirituellen Erfahrungen verfügen. Von Temazcal, über Limpias und Massagen findest du hier authentische und sorgsam ausgewählte Angebote, die die Communitys vor Ort unterstützen und dabei helfen, altes Wissen wiederzubeleben.

Toa Buen Vivir

Web:Toa Buen Vivir
Englisch, Spanisch

Für ein unvergessliches “baño de flores” (Blumenbad) solltest du dich unbedingt bei meiner lieben Freundin Maria melden. In ihrem Haus in San Andrés Huayapam, ca. 20 Minuten mit dem Taxi vom Stadtzentrum Oaxacas entfernt, bereitet sie ein mit viel Liebe und auf deine persönliche Situation und Intention abgestimmtes baño de flores für dich vor. Die Verbindung mit dem Wasser, den Kräutern und Blumen, sowie dir Zeit für dich mitten in der Natur schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Auf Wunsch macht Maria außerdem wunderschöne Fotos von dir!

Nativo Spa

Web: Nativo Spa
Englisch, Spanisch

Eine Massage ist immer eine gute Idee, insbesondere die von Nativo Spa, direkt am Zócalo in Oaxaca Stadt. Meine Favoriten: Die zapotec und die deep tissue Massage. Buchen kannst du direkt über Google.

Tonalpohualli Lesung mit Venus

Web:Tonalpohualli Lesung mit Venus
Spanisch

Wie bereits erwähnt, solltest du unbedingt die Hüterin der Zeit, Venus Rodriguez in ihrem Laden “Sabiduria Milenaria” in Santa Maria del Tule, ca. 20 Minuten mit dem Taxi außerhalb vom Zentrum, besuchen und bei einer Aztekenkalenderlesung mehr über deine wahre Seelenessenz erfahren. Außerdem findest du in ihrem Laden eine breite Auswahl an Tinkturen und Naturmedizin, die sie selbst herstellt. Terminabsprache am besten über Instagram oder Facebook.

Zapotrek

Web: Zapotrek
Englisch, Spanisch

Für Tagesausflüge in die Natur zu besonderen Kraftorten wie versteckten Ruinen, jahrhundertealten Höhlenmalereien, geheimnisvollen Kiefernwälder usw. empfehle ich die Wander- und Biketouren mit Erik von Zapotrek. Erik ist Experte im Ökotourismus und hat eine starke persönliche Verbindung zu den Einheimischen in den abgelegensten Bergdörfern rund um Oaxaca Stadt. Seine Touren sind mit größter Sorgfalt und Liebe zusammengestellt und stellen sicher, dass das Geld auch bei den Communitys ankommt. Seine beliebteste Tour ist die Hierve el Agua Wanderung, die sich sehr von den herkömmlichen Hierve al Agua Touren abhebt. Ich habe Erik auf dieser Tour mit der Kamera begleitet und rausgekommen ist dieses Video. Für Buchungen kontaktierst du Erik am besten per Instagram oder Facebook.

All die hier aufgelisteten Aktivitäten und Orte (und noch viele mehr) findest du übrigens auch in meinem Oaxaca City Guide in Form meiner persönlichen Google Maps Liste.

Begib dich auf eine Reise zu dir selbst

Lorena un ich mit meinem neuen Zertifikat

Lorena und ich mit meinen Zertifikat

Du willst dich voll und ganz auf deine spirituelle Reise nach Oaxaca einlassen, in die faszinierende Welt der traditionellen Medizin Mexikos eintauchen und das Beste aus deinem Aufenthalt rausholen? Dann stelle ich dir in Zusammenarbeit mit Mexiko Mio gerne eine individuelle Reise zusammen, die dich mit den besten Curanderos Oaxacas zusammenbringt.

Gemeinsam schauen wir uns deine Themen an und finden die passenden Heilmethoden vor Ort. Gerne begleite ich dich zu den verschiedenen Ritualen und Zeremonien, um eventuelle Sprachbarrieren zu überwinden. Auch mehrtägige Ausflüge zu lokalen Curanderos in die geheimnisvollen Berglandschaften der Sierra Mazataca oder der Sierra Norte Oaxacas können wir für dich organisieren.

Um die wirklich professionellen und erfahrenen Curanderos zu treffen, braucht es einen Ortskundigen, denn gerade in Oaxaca ist es sehr schwierig, dazu Informationen im Internet zu finden. Die meisten Curanderos haben keine Webseite oder Social Media Kanäle.

Reise mit Mexico Mio und erlebe ein authentisches und einzigartiges Erlebnis in Mexiko.

Ergänze deine spirituelle Reise nach Oaxaca mit unserem Reisebaustein Oaxaca  von 5 Tagen und 4 Nächten zu den wichtigsten Highlights dieses Bundesstaates.

 

 

Marlen Gehrke

BUCHE JETZT

DEINE MEXIKO REISE

BEI UNS