Geheimtipps für Mexiko

Mexikanische Gebiete auf der UNESCO Liste für Biosphärenreservate

Seestern im Naturreservat Sian Ka'anIn den letzten Wochen zog es uns immer wieder zu der Webseite der UNESCO. Hier entdeckten wir nicht nur, dass Mexiko mit Abstand die meisten UNESCO Weltkulturerbestätten Lateinamerikas zu bieten hat, sondern dass sich auch glücklichweise keine dieser Sehenswürdigkeiten auf der „Roten Liste“ der UNESCO befindet.
Nun tauchte das Stichwort „UNESCO Biosphärenreservate“ auf. Kürzlich wurden die „Lagunas de Montebello“ in die lange Liste der Biosphärenreservate der UNESCO aufgenommen.
Das Konzept der UNESCO Biosphären ist recht interessant: Es handelt sich nicht ausschließlich um unberührte Naturreservate, sondern um Gebiete, die von Menschen genutzt und trotzdem nachhaltig geschützt werden. So sollen in den „Kulturlandschaften“  beispielsweise Lebensräume für Tiere erhalten werden. Die Aufrechterhaltung eines „verträglichen“ Gleichgewicht zwischen menschlicher Nutzung und des Fortbestands des jeweiligen Ökosystems ist oberstes Anliegen. (Hier erläutert die UNESCO ihr Biosphärenkonzept.)

Auf der Liste der geschützten Biosphärenreservate der UNESCO für Mexiko befinden sich bereits:

Mapimí, 1977
La Michilía, 1977
Montes Azules, 1979
El Cielo, 1986
Sian Ka’an, 1986
Sierra de Manantlán, 1988
Región de Calakmul, 1993 (Ursprünglich Calakmul, Erweiterung und Umbenennung 2006)
El Triunfo, 1993
El Vizcaíno, 1993
Alto Golfo de California, 1993 (Erweiterung 1995)
Islas del Golfo de California, 1995
Sierra Gorda, 2001
Banco Chinchorro, 2003
Sierra La Laguna, 2003
Río Celestún, 2003
Río Lagartos, 2004
Arrecife Alacranes, 2006
Barranca de Metztilán, 2006
Chamela-Cuixmala, 2006
Cuatro Ciénegas, 2006
Cumbres de Monterrey, 2006
Huatulco, 2006
La Encrucijada, 2006
La Primavera, 2006
La Sepultura, 2006
Laguna Madre y Delta del Río Bravo, 2006
Los Tuxtlas, 2006
Maderas del Carmen, Coahuila, 2006
Mariposa Monarca, 2006
Pantanos de Centla, 2006
Selva El Ocote, 2006
Sierra de Huautla, 2006
Sistema Arrecifal Veracruzano, 2006
Volcán Tacaná, 2006
Sierra de Alamos – Río Cuchujaqui, 2007
Islas Marietas, 2008
Lagunas de Montebello, 2009

Walbeobachtung bei Puerto Vallarta und den Islas MarietasZu einigen der Biosphärenreservate bieten wir Tagesausflüge an, zum Beispiel in das Naturschutzgebiete Sian Ka’an auf der Yucatan Halbinsel oder zu den Islas Marietas bei Puerto Vallarta. Andere Biosphären könnt Ihr gern während einer individuellen Mexiko Rundreise ansteuern.

Passendes Angebot zu diesem Beitrag:

Monarchfalter Reisebaustein

Zwischen Ende November und März hast du jedes Jahr die Chance ein außergewöhniches Naturspektakel in den Wäldern Mexikos mitzuerleben: Besuche mit uns die Millionen Monarchfalter und erkunde das koloniale Hochland bei Morelia!
Zur Reise » Preis: ab 995€
Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Blog Mio-Tours - UNESCO Biosphärenreservate in Lateinamerika Donnerstag, 26. Juli 2012 at 10:19

    […] einiger Zeit berichteten wir bereits über die Liste der geschützten Biosphärenreservate in Mexiko, welches eine beachtliche Zahl aufweist. Aber auch unsere MIO TOURS Länder können einige […]

  • Reply Immaterielles UNESCO Weltkulturerbe aus Mexiko – Mexico Mio Mittwoch, 27. Juni 2018 at 21:31

    […] ja bereits über die UNESCO Weltkulturerbestätten in Mexiko und ganz Lateinamerika sowie über die UNESCO Biosphärenreservate in Mexiko. Um die Beitragsreihe zu vervollständigen, möchten wir noch vom sogenannten […]

  • Reply UNESCO Biosphärenreservate in Lateinamerika – Blog Mio Tours Mittwoch, 8. August 2018 at 20:32

    […] einiger Zeit berichteten wir bereits über die Liste der geschützten Biosphärenreservate in Mexiko, welches eine beachtliche Zahl aufweist. Aber auch unsere MIO TOURS Länder können einige […]

  • Leave a Reply

    Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
    Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.