Aktuelles

Mexiko hautnah erleben bei Google Streetview

Google Street View in Mexico City bei der "Casa Azul"Mit einer eigenen Mexiko Rundreise hat es bei uns in der Agentur MEXICO MIO dieses Jahr leider nicht geklappt. Nur gedanklich waren wir mit unseren Kunden täglich in dem schönen Reiseland unterwegs…
Dann ging diese Woche Google Streetview für einige deutsche Städte online. Und während die einen noch hitzige Debatten zum Persönlichkeitsschutz austrugen, schauten wir ein bisschen in Leipzig herum und fragten uns dann, ob es Google Streetview nicht auch in Mexiko gibt…

Und siehe da: Mit einmal standen wir auf der Baja California, „in the middle of nowhere“, umgeben von Kakteen und einer ewigen Weite. Einen Wal sahen wir natürlich nicht, aber einen ersten Eindruck von der bizarren Landschaft bekamen wir trotzdem. Dann – schwupps – ging es weiter in das koloniale Hochland Mexikos. Wir machten unsere Kolonialtour von Queretaro nach San Miguel de Allende und Guanajuato einfach via Google Streetview. Marlen und Ireen besuchten Ihre Stammkneipe in Queretaro und dann ihre ehemalige Wohnung in Mexico City.

Google Streetview zeigt unser Lieblingshotel Mahekal in Playa del CarmenAnschließend „flogen“ wir nach San Cristobal weiter und schlenderten durch die Sraßen bis zum Hotel Ciudad Real Centro Historico, von dem unsere Kunden immer so begeistert sind. Unsere Mexiko Rundreise mit Google Street View endete natürlich in Playa del Carmen. Hier fuhren wir bis vor die Haustür unseres Lieblingshotels, dem Mahekal Beach Resort . Schade dass Google bis jetzt die Städte nur mit dem Auto durchfahren hat – zu gern wären wir zu Fuß noch etwas durch die schöne Hotelanlage des Mahékals geschlendert.

Naja, Fazit unserer „Google Expedition“ nach Mexiko: Google Street View ist schon etwas besonderes, gerade wenn man die ein oder andere Ecke noch nicht kennt oder lange nicht gesehen hat. Unsere Kunden können so einen ersten Eindruck von ihrem nächsten Reiseziel gewinnen und sich vielleicht auch davon überzeugen, dass ihr Hotel zentral liegt oder dass im Hochland Mexikos ganz oft blauer Himmel ist.
Sehr enttäuscht sind wir darüber, dass in Südamerika noch keine Städte „ver-google-streetview-ed“ wurden. Zu gern hätten wir geschaut, ob es in Quito etwas neues gibt und was Marlen in Buenos Aires erwarten wird. Für unsere MIO TOURS Kunden, die ja nach Venezuela, Peru, Ecuador und in Mittelamerika nach Guatemala und Costa Rica reisen, wäre es auch ein klasse Service…

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.