0
NeverFalls Kamerastraps in Oaxaca
Digitales Fenster nach Mexiko und Lateinamerika

Unser digitales Fenster nach Mexiko im April 2021: Oaxaca aus der Froschperspektive

Am 8. April 2021 nehmen wir dich nach Oaxaca in Mexiko mit! Nina und Nils vom Start-Up NeverFalls werden uns Kniffe und Tipps rund um das Thema Fotografie geben, wobei der mexikanische Bundesstaat Oaxaca sozusagen das „Model“ sein wird.

Aber der Reihe nach: Im Zuge unserer Digitalen Reise nach Mexiko lernten wir Nina und Nils kennen. Sie haben vor ca. einem Jahr das Unternehmen NeverFalls gegründet, über das sie in Oaxaca handgefertigte Kamerabänder hier in Deutschland und Europa verkaufen. Die beiden schwärmen natürlich für den an Kunsthandwerk und talentierten Kunsthandwerkern so reichen Bundesstaat. Außerdem machen sie verdammt gute Fotos. Das lässt sich in einem Zoom-Kundenabend verbinden!

Melde dich gleich unverbindlich für unseren Themenabend „Oaxaca aus der Froschperspektive“ am 8. April 2021 um 19:00 Uhr an! Die Tipps und Tricks sind für Einsteiger und Hovvy-Fotografen geeignet. Wir senden dir dann rechtzeitig die Zugangsdaten für die Plattform Zoom zu.

Kameraband aus Oaxaca von NeverFalls
Kameraband aus Oaxaca von NeverFalls

Wir können es nicht abwarten, endlich wieder ein „Digitales Fenster“ nach Mexiko zu öffnen! In der Zwischenzeit haben uns Nina und Nils ein paar Fragen zu ihrem Job und zum geplanten Themenabend beantwortet:

Woher kommt euer Mexiko-Bezug? Wie hat es euch gerade nach Oaxaca geführt? Wer sind eure Partner vor Ort?

  • Wir sind beide halb deutsch-halb mexikanisch. Nina ist in Mexiko geboren und hat in Mexiko-Stadt gelebt bis sie ihr Abitur auf der Deutschen Schule Mexiko abgeschlossen hat. Nils hat einen mexikanischen Vater und hat selber auch 4 Jahre in Mexiko-Stadt gelebt. Auf der deutschen Schule haben wir uns 2009 kennengelernt. Per Zufall sind wir beide in Aachen gelandet und seit 2015 ein Paar. Unsere beidseitige Verbindung zu Mexiko ermöglicht viele Besuche bei der Familie und Freunden in Mexiko.
  • 2019 waren wir in Mexiko zu Besuch bei unserer Familie und wollten im Anschluss noch ein wenig Zeit am Strand verbringen. Nils war schon in Oaxaca gewesen und wollte es Nina unbedingt zeigen, so dass wir uns für 2 Wochen Urlaub im Bundesland Oaxaca entschieden. Oaxaca Stadt bietet eine Vielzahl von Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten, so dass wir uns direkt in die Stadt verliebt haben. Die Faszination der Handwerkskunst und die Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für eine Hobbyphotographin hat uns letztendlich zu NeverFalls geführt. Da wir schon mehrere Gründungsideen hatten, aber diese jedoch nie verwirklicht haben, gaben wir uns diesmal einen Ruck. Bei Ankunft in Deutschland buchten wir also direkt wieder einen Flug nach Mexiko für Ende des Jahres, mit der Motivation, erste Partner für NeverFalls zu finden.
  • Wir arbeiten direkte mit 25 Frauen einer indigenen Kommune zusammen. Diese weben nach traditioneller Art und Weise (Telar de Cintura) unsere Straps. Für die Lederendungen arbeiten wir mit einer kleiner Lederwerkstadt im Zentrum zusammen, welche letztendlich auch den Versand nach Deutschland vorbereitet.
Artesana in Oaxaca
Weberin in Oaxaca

Wie wird sich NeverFalls kurz- bis mittelfristig weiterentwickeln?

  • Im Juni 2020 gründeten wir unser Unternehmen und konnten kurz darauf unsere erste größere Bestellung abwickeln. Über einen Onlinestore: www.neverfalls.de verkaufen wir seit Oktober 2020 unsere Straps.
  • Dank dem Gründerstipendium NRW, können wir uns seit März 2021 Vollzeit auf das Projekt konzentrieren. Wir haben zunächst den Fokus auf Kamerabänder gesetzt, um unsere Marke in einem Nischenmarkt zu etablieren. Jedoch sollen ganz nach unserem Motto „NeverFalls“ noch weitere Gegenstände vor dem Fall bewahrt werden. Außerdem hoffen wir, dass wir noch dieses Jahr nach Mexiko reisen können um mit weiteren Handwerkskünster*innen zu kooperieren. Wir sind sehr gespannt wo die Reise von NeverFalls noch hingehen wird.
Nina und Nils in Oaxaca
Nina und Nils von NeverFalls

Könnt ihr den Live-Fotoabend etwas anreißen? Was wird unsere Teilnehmer etwa erwarten?

  • Wer sind wir? Was ist NeverFalls? Warum Oaxaca?
  • Warum ist Fotografie wichtig? (Grundeinstellungen, Perspektiven, Tipps und Tricks)
  • Beispiel-Fotos aus Oaxaca
  • Handy Fotografie (Tipps und Tricks)

Wir selbst sind auch große Oaxaca-Fans und freuen uns schon auf den Austausch! Wenn dich die Themen Oaxaca/Mexiko und Fotografie auch interessieren, dann melde dich gleich unverbindlich für unseren Themenabend „Oaxaca aus der Froschperspektive“ am 8. April 2021 um 19:00 Uhr an! Der Abend richtet sich an Mexiko-Fans sowie Hobby-Fotografen/Fotografie-Einsteiger. Wir senden dir dann rechtzeitig die Zugangsdaten für die Plattform Zoom zu.

Hast du Fragen? Dann schreibe uns einfach eine Email an info@mexico-mio.de!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.