Mexiko Reiseberichte

Mexiko Rundreise: Mexiko City- Kupfer Canyon und Badeverlängerung in Playa del Carmen

Was war der Höhepunkt Ihrer Reise und warum?
Ich würde sagen, dass es nicht nur „Einen Höhepunkt“ gab, da es an jedem Tag etwas gab´ was die ganze Reise zu einer unvergesslichen Woche gemacht hat.  Für mich persönlich war der „CHEPE“ selbst der „Höhepunkt“!!! Der Zug war komfortabel, sauber und gut klimatisiert. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Der Zug selber war relativ leer, aber die Mitreisenden, die wir getroffen haben waren international. Dadurch haben wir sehr viele neue Eindrücke gewonnen. Man konnte wunderbar am offenen Fenster stehen und die Aussicht /Fahrt genießen. Oft gab es Informationen vom Personal, auf welcher Seite interessante Sachen zu sehen sind. Jeder einzelne Abschnitt dieser Zugfahrt hatte was Eindrucksvolles zu bieten. Das war eine unvergessliche Reise mit vielen neuen Eindrücken und sehr netten Menschen!!

Welcher Ausflug/Ort hat Ihnen am besten gefallen?
Ich denke Posada Barrancas / Divisadero wird wahrscheinlich ein unvergessliches Erlebnis bleiben, was uns echt überwältigt hat. Im Hotel Mirador, wo man von jedem Zimmer und auch vom Restaurant einen traumhaften Ausblick in den Canyon hat. Sehr imposant und überdimensional groß. Ein magischer Ort, es ist extrem still. Am Morgen haben wir mit David, der im Hotel arbeitete einen Ausflug zum Divisadero (Aussichtspunkt) gemacht. Wir sind mit dem „Teleferico“ (Seilbahn) durch den Canyon gefahren und haben einen Fußmarsch durch die sehenswertesten Stellen des Divisadero gemacht. Wir haben alles erklärt und jede Frage beantwortet bekommen. Wir haben einen einheimischen Markt besucht und „richtige Tacos“ probiert. Ein unvergesslicher Ausflug.

Auf welchen Programmpunkt hätten Sie verzichten können?
-/-

Wie hat Ihnen unsere Hotelauswahl gefallen?
Gut. Alle Hotels waren gemütlich, sauber und mit freundlichem, hilfsbereitem Personal. Jedes hatte einen ganz besonderen Charme.
Das einzige was ganz übel war, war das Hotel in Chihuahua. Es war allerdings ein anderes Hotel in das wir gebracht worden sind, als in den Reiseunterlagen stand. (Hotel Palacio del Sol)

Gab es etwas auf Ihrer Reise, das Sie bemängeln würden und/oder das Sie positiv hervorheben möchten?
Keine Mängel, nur Positives:
In Mexico City, sowie bei der Reise mit dem Chepe, war die Organisation und Durchführung super! In Mexiko City hatten wir eine tolle deutsch / mexikanische Reiseführerin (ich glaube Lucy hieß sie) und einen Fahrer, der uns den ganzen Tag gefahren hat. Die beiden haben sich intensiv und herzlich um uns beide gekümmert. Lucy (?) hat alle Fragen beantwortet und sehr viel über ihr Land berichtet. (Wir sind zusammen essen gewesen und haben einen Markt besucht, was eigentlich kein Programmpunkt war). Das waren 2 ganz interessante, tolle und „persönliche“ Tage.

Kupfer Canyon:
Egal an welcher Station oder an welchem Ort war die Organisation und Durchführung perfekt. Wir sind überall abgeholt worden, es wurde sich um das Gepäck gekümmert, wir brauchten nicht mal einen Voucher vorzuzeigen, denn man wusste direkt wer wir waren. Alle waren sehr nett und hilfsbereit. Überall!!
Da es auf dieser Reise nicht viele Mitreisende gab, hatten wir in Cerocahui, Posada Barrancas und Creel eine sehr private Führung von einem der Hotelangestellten. In Creel haben wir einen Ausflug in ein Raramuri Reservat gemacht. Wenn Mitreisende gab, waren es Menschen aus anderen Ländern und es war ein buntgemischter Haufen…das war echt ein tolles Erlebnis. Alle dieser Orte „El Fuerte“, Cerocahui, Posada Barrancas und Creel hatte sein eigenes Flair und was komplett anderes zu bieten.
Wir haben uns überall sehr willkommen gefühlt und nehmen viele neue und schöne Eindrücke mit.

Haben Sie noch Tipps oder Anmerkungen für Reisende, die auch diese Route wählen möchten?
Es hätte sich gelohnt, an dem einen oder anderen Ort ruhig 2 Nächte zu bleiben. Posada Barrancas z.B., und in Chihuahua….Wir sind erst um 21.30 Uhr im Hotel gewesen und sind um 6 Uhr morgens zum Flughafen abgeholt. Dadurch haben wir leider nix von der Hauptstadt gesehen….Schade.

Aus welchen Gründen haben Sie sich für eine Reise mit MEXICO MIO entschieden?
Da diese Reise eine unkonventionelle Reise war, die so leicht nicht mit Pauschalanbietern durchzuführen ist, wir aber auch nicht auf eigene Faust reisen wollten.
Ich denke es war auch nicht das letzte Mal.

Welche Reiseländer in Lateinamerika möchten Sie zukünftig noch besuchen?
Ich denke wir haben in Mexiko noch viele Orte nicht besucht….Die sind zuerst dran!

Anmerkung:
Ich wollte mit Absicht keinen „normalen Reisebericht“ wie andere schreiben, denn das kann man alles in der Reisebeschreibung nachlesen. Vielmehr wollte ich hervorheben, dass wenn man neugierig und reiselustig ist, sollte man diese Zugfahrt machen. Leider wird das Land Mexiko oft mit Angst und Gefahr verbunden, allerdings haben wir noch nie so viele unterschiedliche und hilfsbereite Menschen kennen gelernt, die stolz darauf sind uns ihr Land zeigen zu können.
Diese Zugfahrt war schon sehr lange ein Traum von mir, allerdings hat sie alles übertroffen…..

Lieben Dank natürlich auch Sie Frau Hönemann, da sie uns diese wunderbare Reise erst möglich gemacht haben.
P.S. Ich habe auch ein Foto von uns mitgesendet, damit sie ein Gesicht zu der Stimme am Telefon machen können. 

P.S.: Fotos habe ich beigefügt und betitelt.

Mit freundlichen Grüßen
Stefanie Ludwig

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.