Aktuelles, Geheimtipps für Mexiko

Neu: Kajak- Tour Selva Lacandona

Die Selva Lacandona im Bundesstaat Chiapas ist das größte zusammenhängende Hochwaldgebiet in Mexiko. Das Urwaldgebiet ist die Heimat von über 4300 Pflanzenarten, 450 verschiedenen Schmetterlingsarten, 340 Vogel- und 163 Säugetierarten. Der Name leitet sich von der indigenen Bevölkerung ab – den Lacandonen-  die von den Maya abstammen.

Das dünn besiedelte Gebiet verbirgt aber auch viele Ausgrabungsstätten der Maya, die noch nicht so ein großes touristisches Interesse erfahren.

Auf der 5- tägTempel der Inschriften Palenqueigen Rundreise mit dem Kajak durch den östlichen Teil von Chiapas wird man die Ruinenstätte von Chinkultik, Yaxchilan, Bonampak und Palenque besuchen. Einige der archäologischen Fundstätten sind auch nur auf dem Flussweg zu erreichen und liegen teilweise verborgen mitten im Wald, was der Erkundung eine mystische Atmosphäre verleiht. Die Stätte Bonampak, was so viel wie „bemalte Wände“ bedeutet gewann an Aufmerksamkeit, da die dortigen Malereien die künstlerisch schönsten und faszinierendsten in ganz Mesoamerika sind. Außerdem geben sie Aufschluss und neue Erkenntnisse über die Kultur der Maya. Palenque ist eine weitere größere Ausgrabungsstätte in diesem Gebiet und fasziniert mit einem riesigen Palastkomplex, dem Grabmal von Pakal im Tempel der Inschriften und der Sternwarte. Die spannende Reise beinhaltet auch ein Rafting auf dem Fluss Lacanja und Unterkunft im Camp Rio Lacanja- mitten in der Natur, wo man morgens vom Geräusch der Brüllaffen geweckt wird.

Start- und Endpunkt der Rundreise ist San Cristobal de las Casas. Es ist eine der schönsten Kolonialstädte in Mexiko und Handelszentrum der indigenen Völker in der Region, weshalb sie auch den Namen „Indigena Hauptstadt Mexikos“ trägt. Die Stadt bietet mit einem Busbahnhof die Möglichkeit zur Weiterreise.

Schicken Sie uns ihre individuelle Reiseanfrage.

 

Passendes Angebot zu diesem Beitrag:

Chiapas Reisebaustein

Die Ausgrabungsstätte von Palenque liegt inmitten des immergrünen Dschungel - ein magischer Ort. Chiapas lockt mit weiteren Highlights: die Wasserfälle von Agua Azul oder die wunderschöne Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas.
Zur Reise » Preis: ab 445€
Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Mexico Mio - Einzigartiges Museums-Hotel in Chiapas Montag, 30. Juli 2012 at 14:28

    […] Halt in der “Casa Na Bolom“… Gern auch in Verbindung mit unserer abenteuerlichen Kayaktour in der Selva […]

  • Leave a Reply

    Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
    Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.