Tauchen in Mexiko

Tauchen im Unterwasserpark „Underwater Art Museum“ bei Cancun

Bilder vom Underwater Art Museum bei CancunIm Jahr 2009 begann der Bildhauer Jason de Caires Taylor mit der Einrichtung des „Underwater Art Museum“ bei Cancun und der Isla Musjeres. Er platzierte 100 lebensgroße Figuren im Meereswasser. Die Entstehung von Korallen ließ nicht lange auf sich warten – innerhalb von kurzer Zeit setzten sich Algen und andere Kleinstlebewesen an dem PH-neutralen Material fest. Inzwischen lässt sich gut erkennen, wie das Meer sich langsam den von Unwetter stark mitgenommenen Raum zurück erobert. Genau dieses Zusammenspiel zwischen moderner Kunst und Natur und die Veränderung der Skulpturen durch das maritime Leben wollte der Künstler erreichen und dokumentieren.
Das Underwater Art Museum ist natürlich auch ein schönes Ziel für Taucher, die sich in Mexiko aufhalten. Die Figuren, die Abbilder von Menschen sind, befinden sich in klarem, relativ flachem Wasser. Sie lassen sich also sogar beim Schnorcheln und bei einem Ausflug in einem Boot mit Glasboden sehen.

Bis Ende 2010 soll der Unterwasserpark durch weitere Skulpturen von Jason de Caires Taylor ergänzt werden. Insgesamt werden dann schon 400 Unterwasser-Figuren zu sehen sein. Der Künstler sucht dafür übrigens noch Models – wenn ihr euch also in der nächsten Zeit auf der Halbinsel Yucatan aufhaltet, dann schickt ihm doch ein Foto von euch. Vielleicht werdet ihr ja ausgewählt und seit dann demnächst auch im Underwater Art Museum zu sehen…

Vorheriger Artikel nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.