MEXICO MIO Team, Veranstaltungstipps

Das 16. Folklorum auf der Kulturinsel Einsiedel – wo blieb die Sonne und wo war Mexiko?

Stand MEXICO MIO FolklorumEtwas müde aber um viele neue Eindrücke reicher kamen wir Sonntag Nacht von unserem 2 1/2 Tage-Ausflug zum „Folklorum“ auf der Kulturinsel Einsiedel zurück. Das alljährlich stattfindende Festival hatte ja diesmal „Mexiko“ zum Motto und so bauten wir unseren Stand mit Reiseinformationen zu Mexiko und Schmuck aus Lateinamerika voll Vorfreude auf.
Wir waren direkt neben der Holzplatztanzbühne platziert … und versprachen uns viele Interessenten und Kunden, gute Musik und ein buntes Mexiko-Treiben.
MEXICO MIO ImpressionenLeider sollte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen. Es kam zwar nicht so schlimm wie im Wetterbericht angekündigt (starker Regen, Sturm, Gewitter), aber wir weichten trotzdem gleich am Freitag Abend durch. Leider verwandelte sich die Kulturinsel auf Grund des Regens zum Teil in einen großen Schlammplatz, den Besuchern wurden die Hände klamm und auch das Interesse am Thema Mexiko ließ zu wünschen übrig. Für die gute Mexiko-Stimmung fehlte einfach die Sonne!
Waldgeist FolklorumUnd auch die Mexiko-Deko war auf der Kulturinsel nur spärlich gesäht. Vielleicht auch deswegen fand wenigstens unsere farbenfrohe MEXICO MIO-Fotowand, die wir letztes Jahr für das LVB-Mexiko-Fest gebastelt hatten, großen Anklang bei den Familien.
Auf den verschiedenen Bühnen präsentierten sich polnische und deutsche Bands – neben Klezmer traten auch ein paar Mariachi-Bands auf. Unser persönlicher Favorit war die Chemnitzer Gruppe „Los Calaveras“, deren Musik auch ein paar mexikanische Anklänge hatte (es sind aber keine Mariachis). Ihr Stil wird als „Melange aus Americana und Jazz“ beschrieben…
Mariachis und mexikanische TänzerAm Sonntag sahen wir außerdem eine Mariachi-Band (deren Namen wir leider nicht wissen) mit Tänzerin, die uns auch sehr gut gefiel.
Auf der Bühne neben unserem Stand waren leider keine mexikanischen Musikgruppen zu hören, dafür wurden verschiedene Tanzworkshops zu Mittelalter- und Klezmermusik veranstaltet. Ein bisschen Bewegung half auf alle Fälle gegen schlechte Laune bei der trüben, kalten Wetterlage. Um uns ein wenig zu beschäftigen, bastelten wir Schmuck, Origami und auch einen Häkelkaktus.
Kinderprogramm FolklorumFür die vielen Kinder waren die 2 1/2 Tage auf der Kulturinsel Einsiedel auf alle Fälle ein Erlebnis – während die Großen der Musik lauschten, konnten die Kleinen das weitläufige Tunnelsystem erkunden, klettern, sich verstecken und die verschiedenen Tiere bestaunen.

Unser Fazit des 16. Folklorum auf der Kulturinsel Einsiedel: Ein schönes Abenteuergelände, das wir auf alle Fälle noch einmal besuchen möchten und insgesamt ein gutes Musikprogramm. Leider fehlte der Mexiko-Bezug in der Dekoration, im Programm und auch bei den Essensständen … und das Wetter hätte auch besser sein können.
Wer es im Nachhinein bereut, nicht ausgiebiger mit uns über Mexiko und unsere Individualreiseangebote in das schöne, vielseitige Land geplaudert zu haben, der kann sich natürlich jederzeit per Email oder telefonisch (+49 (0)341 52 99 878) an uns wenden.

Vorheriger Artikel nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.