MEXICO MIO en persona: Anna – unsere Grafikerin

Categories: MEXICO MIO Team|Published On: Montag, 10. August 2009|By |3 Comments on MEXICO MIO en persona: Anna – unsere Grafikerin|
INHALTSVERZEICHNIS

AUTORIN

Ulrike

Hallo, ich bin Ulrike. Ich arbeite seit 2009 bei MEXICO MIO. Hier schreibe ich über Aktuelles und Besonderes aus Mexiko. Wenn ihr Fragen habt oder meine Reiseberatung in Anspruch nehmen möchtet, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schreibt mir eine Email an ulrike@mexico-mio.de.

Beitrag teilen

098Nachdem unser Reiseleiter für Mexico City und für das koloniale Hochland Mexikos, Gabriel, den Anfang unserer neuen Blogserie MEXICO MIO en persona genacht hat, steht uns heute Anna Rede und Antwort. Anna ist unsere Grafikerin und kannte MEXICO MIO auch schon, als es noch in den „Kinderschuhen“ gesteckt hat. Sie hat uns nicht nur auf unserer Mexiko Rundreise im Jahr 2008 begleitet, sondern uns beim Aufbau unserer MEXICO MIO Webseite geholfen. Nun ist sie fleißig am Gestalten unseres neuen „Lateinamerika-Babys“. Aber lest selbst über Inspiration und Anhalterabenteuer im Interview mit Anna…

MEXICO MIO: Anna, dir haben wir unser farbenfrohes MEXICO MIO-Logo sowie das frische Design unserer Webseite www.mexico-mio.de zu verdanken. Woher hast du die Inspiration dafür bezogen?

Bilder Mexico 071Anna: Naja da war zunächst einmal so eine Vorstellung, eine Phantasie in meinem Kopf von einem Land, das ich nur aus den Geschichten und Bildern, die Ireen und Marlen von ihren Mexico-Aufenthalten mitbrachten, kannte. Die Hausfarbe, das typische MEXICO MIO Rot, stand irgendwie recht schnell fest – für diese aktive Farbe, die impulsiv und selbstbewußt daherkommt, irgendwie auch was weibliches hat, konnten sich die Beiden (fast) auf Anhieb begeistern. Die MIO-Punkte erinnern an von oben gesehene Sombreros und machen den Schriftzug so eigen und irgendwie mexikanisch. Aus den hier verwendeten Farben leitet sich auch das Farbspektrum der Webseite ab. Die typischen MEXICO MIO-Farben. Eine bestimmte Kombination aus sehr reinen warmen und kalten Farbtönen, die ich zum Teil aus typisch mexikanischen, traditionellen Malereien oder Stoffen abgeleitet habe. Es galt ein Stückchen von dem „Mexiko-Gefühl“  – der Wärme, der Leichtigkeit, der Vielfalt sowie der Kontraste – einzufangen.

MEXICO MIO: Aber nicht nur als Grafikerin bist du unserem Reisebüro verbunden – letztes Jahr hast du uns bei unserer Mexiko Rundreise begleitet. Welches ist deine persönliche Top 3 unter all den Stationen, die wir in Mexiko angesteuert haben?

Anna: Oh schwer zu sagen – die gesamte Reise war wahnsinnig aufregend und eindrucksvoll, wenn auch etwas anstrengend, da wir ein unglaubliches Reisepensum binnen drei Wochen zu bewältigen hatten. Sehr bezaubernd fand ich die Stadt Oaxaca wegen ihrer wunderbaren Athmosphäre und dem süßen Restaurant (wie hieß es doch gleich?) in dem wir jeden Abend Molè gegessen haben. Sehr genossen habe ich auch die faulen Strandtage in Tulúm, vielleicht auch weil ich die einzige von uns dreien ohne Sonnenbrand war 😉 – solch leere weiße Sandstrände und dem türkisfarbenen Wasser hatte ich einfach so noch nie gesehen. Top drei die Gegend um Querétaro – hier hatte ich das Gefühl abseits vom Tourismus im tatsächlichen Mexico angekommen zu sein.

116MEXICO MIO: Wir legen ja großen Wert auf eine gute Reiseplanung und -organisation für unsere Kunden. Aber bei unserer privaten Reise mit dir konnten wir auch ein bisschen improvisieren. Zum Beispiel bei unserer Fahrt von Palenque nach Campeche… Erinnerst du dich noch?

Anna: Ja stimmt, klar erinnere ich mich, wie wir fast drei oder vier Stunden an dieser Riesenstraße mit all den Truck- und Taxifahrern standen und versuchten eine Mitfahrgelegenheit zu ergattern. Gar nicht so leicht – aber am Ende ist ja alles gut ausgegangen und ich finde so einen Hauch von Abenteuer gepaart mit etwas Ungewissheit gehört zu einer Reise auch irgendwie dazu, oder nicht?

MEXICO MIO: Jetzt arbeitest du eifrig an unserem neuen Projekt: die Webseite für MIO TOURS wird exklusiv von dir gestaltet. Verrate unseren Kunden und Blogbesuchern doch schon einmal, welche Ideen in die Gestaltung der Website eingeflossen sind.

Anna: Also grundsätzlich wird die neue Seite natürlich an das Erscheinungsbild von MEXICO MIO andocken. In ihrer Strukur wird sich die Seite für MIO TOURS stark an der bisherigen MEXICO MIO-Webseite orientieren. Eine ganze Menge an Elementen, z.B. die Mio Punkte, die Infokästen oder die Headerbilder werde ich außerdem auch übernehmen. Natürlich bekommt die MIO TOURS Seite eine neue Farbigkeit – darüber diskutieren wir im Moment gerade noch ein bisschen 😉 und als wichtigsten Unterschied zur MEXICO MIO Seite wird es eine immer Sichtbare MAP (Mittel und Südamerikakarte geben) über die man sich durch die Länder navigieren kann. Die beiden Seiten werden sich als „Große“ und „Kleine Schwester“ gegnüber stehen. Das wird man im Design spüren. Beide werden das selbe „Outfit“ tragen und sich dennoch voneinander unterscheiden.

SNB18439MEXICO MIO: Über MIO TOURS möchten wir Individualreisen für ganz Lateinamerika anbieten – unter anderem Reisen nach Venezuela, Costa Rica, Guatemala, Kolumbien, Ecuador und Peru. Welches lateinamerikanische Land würdest du gern als nächstes bereisen und warum?

Anna: Ich könnte mir vorstellen mal nach Chile zu reisen. Es ist eigentlich nur ein Gefühl. Glaube mir würde das Land landschaftlich gut gefallen. Außerdem finde ich diese Nord-Süd-Ausdehnung Wahnsinn. Bestimmt wäre es spannend das Land mal von Nord nach Süd zu durchqueren …

MEXICO MIO: Und zu guter Letzt: Welche guten Wünsche gibst du uns für unser drittes Geschäftsjahr mit auf den Weg?

Anna: Na natürlich wünsch ich euch Beiden, dass noch ganz viele Leute Reisen buchen. Im nächsten Jahr vielleicht auch schon in weitere MIO TOURS Länder. Ich wünsche euch, dass ihr weiterhin mit soviel Freude und Entspanntheit arbeitet und dass ihr selbst noch unzählige Gelegenheiten finden eure eigenen MIO TOURS Länder zu bereisen.

MEXICO MIO: Vielen Dank!

Anna: Danke auch!

BUCHE JETZT

DEINE MEXIKO REISE

BEI UNS