Der Día de los muertos steht vor der Tür

Categories: Aktuelles|Published On: Freitag, 29. Oktober 2010|By |2 Comments on Der Día de los muertos steht vor der Tür|
INHALTSVERZEICHNIS

AUTORIN

Ulrike

Hallo, ich bin Ulrike. Ich arbeite seit 2009 bei MEXICO MIO. Hier schreibe ich über Aktuelles und Besonderes aus Mexiko. Wenn ihr Fragen habt oder meine Reiseberatung in Anspruch nehmen möchtet, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schreibt mir eine Email an ulrike@mexico-mio.de.

Beitrag teilen

Rituale zum Día de los MuertosDie Geschäfte und Bäckerein in ganz Mexiko sind schon lange auf einen der wichtigsten Feiertage im Land vorbereitet. Anfang kommender Woche wird wieder der „Dia de los muertos„, das mexikanische Totenfest, gefeiert. Während die Mexikaner in der Nacht vom 1. zum 2. November 2010 die Seelen der Verstorbenen willkommen heißen, Ihnen den Weg vom Friedhof nach Hause mit Blumen weisen und in ihrem Haus prächtige Altäre aufbauen, freuen sich Geschäftsmänner auf große Umsätze mit den Zuckertotenköpfen und den bunten Dekorationen.
Zur Standard-Ausstattung am Dia de los muertos gehören farbenfrohe Totenköpfe, bunte Skelette aus Pappmaché, Girlanden mit typischen Toten-Motiven, „Papel Picado“ – vergleichbar mit Scherenschnitten, Calaveras-Nichos bzw. Calacas (kleine Holzvitrinen mit lustigen Szenen aus dem täglichen Leben der Toten), Kerzen und viele Süßigkeiten.
Die Accessoires nehmen dem Feiertag seinen traurigen Beigeschmack und verleihen dem Día de los muertos einen fröhlichen und verspielten Charakter.

Was zu neben den Särgen aus Marzipan und den bunten Totenköpfen außerdem für Traditionen existieren haben wir in den vergangenen zwei Jahren hier im Blog erklärt: Letztes Jahr verglichen wir die mexikanische Feier mit dem Totentag in Peru und vor zwei Jahren gaben wir euch Tipps, wo der Día de los Muertos miterlebt werden kann.

BUCHE JETZT

DEINE MEXIKO REISE

BEI UNS